Unsere Schwerpunkte

Kanzlei für Bau- und Energierecht

Wir begleiten hauptsächlich Projekte zur dezentralen Energieerzeugung und -versorgung sowie zur dezentralen Realisation von Bauprojekten in allen Phasen, von der Planung über die Finanzierung und Realisierung über den laufenden Betrieb.

Im Baurecht begleiten wir hauptsächlich Baugemeinschaften bei der selbstorganisierten Realisierung von grösseren Projekten von der Findung der Mitglieder, über die Selbstorganisation, die Vergabe von einzelnen Gewerken sowie bei Verfolgung von Mängelansprüchen und der Abwehr von Ansprüchen. Die Verknüpfung zu unserem Energierechtlichen Schwerpunkt bilden die Energiecontractingmodelle, die wir begleiten.

Mit Projekten zur dezentralen Energieerzeugung sind hauptsächlich Projekte aus dem Bereich Erneuerbare Energien (EEG) und Kraft-Wärmekopplung (KWK) gemeint, hauptsächlich BHKW-, Photovoltaik- und Windprojekte, aber auch Biogas- und Masse sowie Nahwärmeprojekte. Hinzu kommt die Begleitung bei der Vermarktung von Energie aus  diesen Quellen, besonders Stromhandel. Auch das Konzept Energieautonomer Gemeinden begleiten wir und sind dabei bei der Strukturierung und beim Ankauf von Anlagen tätig.

Auch wenn unsere Kanzlei in dieser Form erst seit 2007 besteht, können wir Berufsträger von uns behaupten, bereits ein bisheriges Berufsleben lang seit unserer Zulassung als Rechtsanwalt hauptsächlich mit der Beratung von Unternehmern und Bauherren aus den beschriebenen Bereichen verbracht zu haben. Im Bereich des Rechts der Erneuerbaren Energien begleiten wir die Branche seit 1999 anwaltlich, durch Mitarbeit als nichtanwaltliche Mitarbeiter bei anderen Anwaltskanzleien teils noch länger.

Anwaltlicher Tradition entspricht es, seine Tätigkeitschwerpunkte nach Rechtsgebieten geordnet darzustellen. Daher die „Kanzlei für Bau- und Energierecht“. Eine klassische Kanzlei mit Schwerpunkten im Bau- und Energierecht wird entsprechend routiniert etwa spezifische rechtliche Fragen zur VOB und zur Niederspannungsanschlussverordnung bearbeiten oder eine klar baurechtliche Fragestellung gerichtlich klären – bei Fragen zu anderen Rechtsgebieten aber auf Kollegen verweisen.

Durch unsere themenbezogenen Schwerpunkte haben wir dagegen auch ausgeprägte Tätigkeitschwerpunkte in anderen Rechtsgebieten, unter anderem

  • dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • dem allgemeinen Bürgerlichen Recht
  • dem Gesellschaftsrecht, insbesondere dem Recht der BGB-Gesellschaft, der Genossenschaft und der KG
  • dem Kaufrecht
  • dem Vertragsrecht sowie dem
  • Zivilprozessrecht